Unser Ehrenobmann Hannes Rieger ist verstorben

Wir sind alle fassungslos, dass unser lieber Hannes Rieger aus unserer Mitte gerissen wurde.

Hannes verstarb am Sonntag, den 13. September im Alter von nur 58 Jahren in Wien.

Im Jahr 1999 begann Hannes mit der Dialyse, wurde Mitglied bei unserer damaligen SFN und unterstützte die Selbsthilfegruppe tatkräftig als Obmannstellvertreter. Im Mai 2000 bekam Hannes sein erstes Transplantat, welches jedoch leider nach einem Jahr abgestoßen wurde. Es folgten zwei weitere Transplantationen in den Jahren 2006 und 2012. Leider waren auch diese beiden nicht von Erfolg gekrönt. Seit Mai 2013 war Hannes wieder dialysepflichtig. Doch Hannes ließ sich von all diesen Rückschlägen nicht unterkriegen. Im Jahr 2006 lernte er seine große Liebe Gerlinde über die „Seer“ kennen. Er genoss die Freizeit mit ihr und Manuel und gemeinsam unternahmen sie viele Reisen. Vor zwei Jahren ging er mit Gerlinde den Bund der Ehe ein und verlegte seinen Wohnsitz überwiegend nach Wien.

Hannes übernahm im Jahr 2006 die Obmannschaft, da sein Vorgänger Robert Resinger verstarb.  Er leitete unsere Selbsthilfegruppe bis zum Jahr 2011 vorbildlich, er organisierte unsere Vorstandssitzungen, die Weihnachtsfeiern und war maßgebend bei der Organisation unserer Jubiläumsfeier im Herbst 2014 in Werfenweng beteiligt. Darüberhinaus organisierte Hannes Treffen der ARGE Niere Österreich in Maria Alm und Eugendorf.

Nach seinem Rücktritt als Obmann wurde Hannes zu unserem Ehrenobmann ernannt.

Wir, die Niere Salzburg haben Hannes viel zu verdanken und werden ihn sehr vermissen.

Gemäß dem Spruch:

„Wenn ihr an mich denkt seid nicht traurig. Erzählt lieber von mir und traut euch ruhig zu lachen. Lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte“

werden wir „unseren Hannes“ stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelle Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.